Kundenmagazin up date 02/2020

Corona (Covid-19) – So klein und doch so stark

War es anders als die vorherigen Jahre? Hatten Sie mit Freunden zu Hause, in Bars oder auf Partys auf das neue Jahr angestoßen? Zur Karnevals-/Fastnachtszeit mit Vereinen, Kollegen und Freunden gefeiert? Sind Sie mit der Familie in den Skiurlaub gefahren oder haben Sie sich einfach spontan mit Freunden zum Bummeln in der Stadt getroffen? Hatten Sie Ihre Kinder wie immer zur Schule oder in die Kita gebracht und sind Ihrer alltäglichen Arbeit nachgegangen? Hatten die Nachrichten überwiegend die Themen Krieg, Freitagsdemos, Greta, Flüchtlinge oder gar Waldbrände in Australien und nur nebenbei einen kleinen Grippevirus in China sowie Sport und die große Frage, ob es dieses Jahr noch Schnee geben wird, zum Inhalt gehabt?

Wenn ja, dann saßen wir zu jener Zeit alle in einem Boot. Gestern war alles noch normal und heute ist alles anders. Wer oder was war die Ursache für diese radikale Veränderung, die nicht nur uns, sondern plötzlich die ganze Welt betrifft? Wie war das mit dem kleinen Grippevirus aus China, dem nicht allzu viel Bedeutung geschenkt wurde? Wie hieß der noch gleich? Corona / Covid-19 und er wurde in wenigen Tagen berühmter und mächtiger als die größten Politiker unserer Zeit.

Plötzlich hieß es, das Virus hat Europa erreicht und aus einer Epidemie wurde eine Pandemie, die ein solches Ausmaß annahm, dass es seit Wochen und Monaten nur noch ein Thema auf der ganzen Welt gibt: „CORONA“. Politiker appellieren auf Rücksicht, Achtsamkeit, Vorsicht und Vertrauen.

Aber was bedeutet das für uns alle? Von heute auf morgen war ein Mindestabstand von 1,5 Metern erforderlich, Schulen, Kitas und Grenzen wurden geschlossen, Reisen verboten, uvm. #STAYATHOME war und ist das neue Sinnbild unserer Gesellschaft. Neben all den neuen Problemen hat sich Kreativität und Humor in unserer Gesellschaft etabliert. Musiker, die im Netz Onlinekonzerte geben. Toilettenpapier, Nudeln, Mehl und Hefe, die für die Gesellschaft an Bedeutung zugenommen haben. Sport, der jetzt auch von zu Hause aus praktiziert werden kann und gemeinsame Treffen, die nur noch via Skype, Zoom, MS Teams und wie sie alle heißen, möglich sind.

Auch wir haben frühzeitig reagiert und Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Zuerst hatten wir uns mit Handschuhen und Desinfektionsmittel ausgestattet. Als die Lage nicht besser wurde und die Schulen und Kitas geschlossen wurden, haben wir unseren Mitarbeitern das Homeoffice ermöglicht. Um uns und unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen, finden Meetings und Treffen nur noch via Internet statt, und jeder Mitarbeiter erhält z. B. wiederverwendbare Mundschutzmasken. Aufgrund dieser Maßnahmen können wir für Sie und Ihre Patienten uneingeschränkt zu den gewohnten Zeiten erreichbar sein.

Mit den aktuellen Lockerungen kehrt nun ein kleines Stück Normalität ein. Aus den Gesprächen, die wir jeden Tag mit Ihnen, unseren Kunden, führen, wissen wir, wie wichtig diese Routinen sind, die uns allen Sicherheit geben. Das Überstehen dieser schwierigen Zeit hat uns trotz social distancing ein Stück näher zusammengebracht – auf eine andere Art und Weise. Wir von der pvs Reiss sehen auf allen Ebenen wieder positiv nach vorne und hoffen, dass es Ihnen auch so ergeht! Bleiben Sie gesund!

Manfred Reiss & Michael Reiss
Geschäftsführer

Aus dem Kundenmagazin:

Früherkennungsuntersuchungen bei Kleinkindern
Überprüfung der Qualität vertragszahnärztlicher Leistungen – Was Sie wissen müssen!
GOZ-Extravergütung für Schutzausrüstung in Zahnarztpraxen
Abweichungen von den Vertragsregelungen während der COVID-19-Pandemie
Nutzung der Gebührenrahmen bei der Patientenversorgung während der COVID-19-Pandemie oder Anwendung der Abrechnungsempfehlung der Bundesärztekammer?
Videosprechstunde – korrekt nach der GOÄ abgerechnet
Mindestlohn in der Pflege – der richtige Weg zur Verbesserung der Bedingungen in der Pflege?
Die wirtschaftliche Aufklärungspflicht des Behandlers

Download

Das gesamte Kundenmagazin können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen.

Download Kundenmagazin

Download Kundenmagazin

Redaktionsadresse: 

newsletter@pvs-reiss.de

Wir freuen uns über Anregungen, Ideen, Meinungen und Themenvorschläge. Herausgeber und Redaktion sind um die Genauigkeit der dargestellten Informationen bemüht, dennoch können wir für Fehler, Auslassungen oder hier ausgedrückte Meinungen nicht haften. Alle Angaben sind ohne Gewähr!

 

Fotos und Illustrationen:

pvs Reiss, DAISY, freepik. com: ssstocker, Fetrinka, kuprevich, etajoefoto, Kiengcan; shutterstock.com: comussu, ollyy; Fotolia: s_l; N. Ernst.

 

Autoren, sofern nicht ausführlich benannt:

sbay Saskia Bayer, db Daniel Bolte, svg Sabine von Goedecke, esc Erika Schroeter, ms Marijana Senger, gw Gerda-Marie Wittschier, hz Heike Zokoy.


Pandemie-
Informationen
Pandemieinformationen