Wir sind seit über 35 Jahren ein starker Partner an der Seite von Ärzten, Zahnärzten, Kliniken, Heilpraktikern und Pflegediensten.

Neuerungen in der UV-GOÄ

Zum 1. Januar 2020 hat es wieder umfangreiche Veränderungen in der UV-GOÄ gegeben. Damit ist die erst kürzlich neu erschienene 46. Auflage der UV-GOÄ 2019 schon wieder ergänzungs- bzw. überarbeitungswürdig. Wir empfehlen, die nachfolgend beschriebenen Änderungen in Ihren UV-GOÄ-Büchern zu ergänzen, damit Sie stets auf dem neuesten Stand bleiben, um bis zur nächsten Neuerscheinung damit arbeiten zu können.

Vordrucke

Neue UV-GOÄ-Nr. 116 – Vordruck F 3110 Belastungserprobung einschließlich Anlage F 3112 Arbeitsplatzbeschreibung
Die Gebühr für die neu in die UV-GOÄ aufgenommene Abrechnungsnummer beträgt 18,49 Euro.
An dieser Stelle bestand bis zum 31.12.2019 eine Regelungslücke. Die DGUV hatte bis zu der Neuregelung für die Abrechnung dieser Leistung die UV-GOÄ-Nr. 117 empfohlen.

Fachgruppe Chirurgie im Teil L. VI.
„Frakturbehandlung“

UV-GOÄ-Nr. 2339 – Einrichtung des gebrochenen Großzehenknochens oder von Frakturen an Grund- oder Mittelgliedknochen der Finger mit Osteosynthese
Die UV-GOÄ-Nr. 2339 ist seit dem 01. Januar auch bei der Behandlung von knöchernen Strecksehnenausrissen am Fingerendglied berechnungsfähig. Insofern wurde die Leistungslegende wie folgt ergänzt:
Einrichtung des gebrochenen Großzehenknochens oder von Frakturen an Grund- oder Mittelgliedknochen oder des knöchernen Strecksehnenausrisses am Endglied der Finger mit Osteosynthese-

Fachgruppe Dermatologie

UV-GOÄ-Nr. 753 – Medikamentöse Behandlung aktinischer Keratosen
In der Leistungslegende wurde der Text wie folgt geändert:
Medikamentöse Behandlung aktinischer Keratosen in einem Behandlungsareal von bis zu 100 cm2 inklusive, Aufklärung und Beratung; Erstellung eines Behandlungsplans, Rezeptur eines für die Behandlung aktinischer Keratosen zugelassenen selbstapplizierbaren Flächentherapeutikums und Dokumentation, ggf. vorbereitende Maßnahmen. Das Auftragen von Fertigarzneimitteln kann nicht abgerechnet werden.
Das Wort „inklusive“ ersetzt „in einem Behandlungsareal von bis zu 100 cm2“.

Fachgruppe Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

UV-GOÄ-Nr. 800 – Eingehende neurologische Untersuchung – gegebenenfalls einschließlich der Untersuchung des Augenhintergrundes
Bei der UV-GOÄ-Nr. 800 wurden die Gebühren für die Allgemeine Heilbehandlung von bisher 15,43 Euro auf 16,61 Euro erhöht; für die Besondere Heilbehandlung gilt eine Erhöhung von bisher 19,19 Euro auf nunmehr 20,66 Euro.

Die Abrechnung der UV-GOÄ-Nr. 800 war bislang nur Nervenärzten, Neurologen und Neurochirurgen erlaubt. Zum 01.01.2020 dürfen auch Neuropädiater diese Leistung abrechnen.

UV-GOÄ-Nr. 826 – Gezielte neurologische Gleichgewichts- und Koordinationsprüfung – gegebenenfalls einschließlich kalorisch-otologischer Prüfung

Eine Abrechnungskombination mit der UV-GOÄ-Nr. 6 (Umfassende Untersuchung verbunden mit nach Umfang und Zeit besonderem differenzialdiagnostischen Aufwand und/oder Beteiligung mehrerer Organe einschl. Klärung oder Überprüfung des Zusammenhangs mit der Berufstätigkeit sowie der notwendigen Beratung) ist definitiv ausgeschlossen.
In diesem Zusammenhang war es bundesweit in der Vergangenheit immer wieder zu Anfragen an die Clearingstelle gekommen. Hiermit wurde nun klargestellt, dass die gezielte neurologische Gleichgewichts- und Koordinationsprüfung entweder im Rahmen einer Umfassenden Untersuchung im Sinne der UV-GOÄ-Nr. 6 mit der dafür zugrunde liegenden Gebühr abgegolten ist oder, im Falle einer eigenständigen Leistungserbringung, mit der UV-GOÄ-Nr. 826 abgerechnet werden kann.

Gebührenverzeichnis Psychotherapeutenverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung

Neue Nr. P 33 – Erstellung einer biographischen Anamnese unter Einbeziehung der erhobenen Daten
Einmal im Behandlungsfall berechenbar. Gebühr: 75,00 Euro

Dieser Beschluss der ständigen Gebührenkommission nach § 52 des Vertrages Ärzte Unfallversicherungsträger steht vorbehaltlich der Zustimmung des GFK-Ausschusses Rehabilitation bei der DGUV.
In der nachfolgenden Tabelle werden die zum Teil erheblichen Gebührenerhöhungen
bei den Leistungen nach den Nummern P 23 bis P 39 aufgeführt:

Lernen Sie unser breites Dienstleistungs-Portfolio kennen.

Mehr hier

Sie haben Fragen?

    Mich interessiert folgender Bereich:

    Dental / GOZ
    niedergelassene Ärzte / GOÄ
    Kliniken und Chefärzte
    Heilpraktiker
    Pflegeeinrichtungen / SGB
    Patienten
     

    Ich möchte ein Angebot der PVS Reiss GmbH über mehr als nur Factoring.

    Das Angebot der PVS Reiss GmbH interessiert mich und ich möchte mich gerne persönlich beraten lassen.

    Bitte rufen Sie mich an, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

    Bitte senden Sie mir weitere Informationen über die PVS Reiss GmbH.
    Ich habe ein anderes Anliegen.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW aus.
    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an anfrage@pvs-reiss.de widerrufen.