News

Pflegereform – Pflegesachleistungen werden zum 1. Januar 2022 angehoben

Artikel vom 17.12.2021

Die neue Pflegereform ist im Juni 2021 vom Bundestag beschlossen worden. Im Rahmen dessen treten einige Aspekte des Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) zum 1. Januar 2022 in Kraft. Unter anderem betrifft dies die Pflegesachleistungen. Doch was müssen Sie hierbei wissen?

Pflegesachleistungen werden um 5 Prozent erhöht.
Generell sieht die Reform aus dem Juni vor, dass Pflegebedürftige die in ihren eigenem Zuhause leben und durch einen Pflegedienst Betreuung erhalten sollen, eine finanzielle Entlastung erhalten sollen. Zum 1. Januar 2022 werden diese Pflegesachleistungen um 5 Prozent erhöht. Wichtig in diesem Zusammenhang ist es zu wissen, dass der Pflegegrad 1 davon nicht betroffen ist. Konkret gibt es also erst eine Erhöhung der Pflegesachleistungen ab dem Pflegegrad 2.

Im Einzelnen sind hierbei folgende Erhöhungen vorgesehen:

Wichtig: Die Pflegegeldbeiträge erfahren keine Erhöhung!

Für Fragen stehen Ihnen unser Pflege-Abrechnungsteam gerne telefonisch unter 07732 / 9405-170 oder per Mail unter pflege@pvs-reiss.de zur Verfügung.

Aktuelle News

Aktuelle Veränderungen im Bereich der Abrechnung mit den Berufsgenossenschaften

22.05.2022
Am 22.08.2017 hat die Ständige Gebührenkommission nach § 52 des Vertrages Ärzte Unfallversicherungsträger umfangreiche Beschlüsse bekannt gegeben

» News lesen

PVS Reiss GmbH gehört zu den Top-Companies 2022 bei kununu

12.05.2022
Die PVS Reiss GmbH gehört auch in diesem Jahr zu den Top-Companies 2022 auf kununu mit einem Score von 4,4 von 5 Sternen und einer 88 %igen Weiterempfehlungsquote.

» News lesen

Vorschläge der BZÄK zur Verbesserung der Versorgung

29.04.2022
Zahnmedizin für Menschen mit Behinderung, medizinischem Unterstützungsbedarf, Hochbetagte und Pflegebedürftige. Konkreter politischer Handlungsbedarf besteht bei der zahnärztlichen Versorgung von Patientinnen und Patienten mit besonderem Unterstützungsbedarf.

» News lesen

Ihr Kind erhält eine kieferorthopädische Behandlung? Das sollten Sie wissen.

27.04.2022
Werden bei Kindern und Jugendlichen kieferorthopädische Behandlungen vorgenommen, haben Eltern die Möglichkeit den Eigenanteil, der in Rechnung gestellt worden ist, von der Krankenkasse erstattet zu bekommen.

» News lesen


Pandemie-
Informationen
Pandemieinformationen