News

Bohrschablonen / Orientierungsschablonen

Artikel vom 26.07.2017

Bohrschablonen/Orientierungsschablonen werden während der Implantatinsertion eingesetzt.
Mithilfe dieser Schiene können die geplanten Implantate optimal inseriert werden.

Wie berechnen Sie die Herstellung dieser hochwertigen Schablonen?

Nach GOZ 9003 oder GOZ 9005 oder doch die analoge Berechnung nach § 6 Abs. 1 der GOZ?

Eindeutig stellen die Leistungsbeschreibungen beider Gebührenziffern GOZ 9003 und 9005 auf die „Verwendung“ der Schablonen ab. Zudem besagen die Berechnungsbestimmungen, dass bei der Verwendung einer Orientierungsschablone/Navigationsschablone die Material- und Laborkosten gesondert berechnungsfähig sind.

Diese entstehen begriffsnotwendig bei der „Herstellung“ und keinesfalls bei der Verwendung derartiger Schablonen.

Die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) führt dazu in ihrem Kommentar (Januar 2017) zu beiden Gebührenziffern folgendes aus:

„Der zahnärztliche Aufwand im Zusammenhang mit der Herstellung der Schablone ist im Leistungstext nicht beschrieben und kann daher nach § 6 Abs. 1 GOZ analog berechnet werden.“

Bestätigt wird diese Sichtweise durch den in der Rechtsprechung anerkannten „Kommentar zu BEMA und GOZ“ von Liebold/Raff/Wissing, der zur missverständlichen Leistungsbeschreibung „Verwenden“ einer Orientierungsschablone feststellt:

„Bevor diese als intraoperative Bohrhilfe verwendet werden kann, muss diese vom Labor hergestellt und vom Zahnarzt eingepasst und eingegliedert werden. Für diese medizinisch notwendigen zahnärztlichen Maßnahmen existiert jedoch keine Gebührennummer in der GOZ. Daher sind diese analog nach § 6 Abs. 1 GOZ berechnungsfähig.“

Somit kann die Herstellung der Orientierungs- bzw. Positionierungsschablone nach § 6 Abs. 1 als selbstständige zahnärztliche Leistungen, die nicht in das Gebührenverzeichnis aufgenommen wurde, analog berechnet werden.

Aktuelle News

Aktuelle Veränderungen im Bereich der Abrechnung mit den Berufsgenossenschaften

22.05.2022
Am 22.08.2017 hat die Ständige Gebührenkommission nach § 52 des Vertrages Ärzte Unfallversicherungsträger umfangreiche Beschlüsse bekannt gegeben

» News lesen

PVS Reiss GmbH gehört zu den Top-Companies 2022 bei kununu

12.05.2022
Die PVS Reiss GmbH gehört auch in diesem Jahr zu den Top-Companies 2022 auf kununu mit einem Score von 4,4 von 5 Sternen und einer 88 %igen Weiterempfehlungsquote.

» News lesen

Vorschläge der BZÄK zur Verbesserung der Versorgung

29.04.2022
Zahnmedizin für Menschen mit Behinderung, medizinischem Unterstützungsbedarf, Hochbetagte und Pflegebedürftige. Konkreter politischer Handlungsbedarf besteht bei der zahnärztlichen Versorgung von Patientinnen und Patienten mit besonderem Unterstützungsbedarf.

» News lesen

Ihr Kind erhält eine kieferorthopädische Behandlung? Das sollten Sie wissen.

27.04.2022
Werden bei Kindern und Jugendlichen kieferorthopädische Behandlungen vorgenommen, haben Eltern die Möglichkeit den Eigenanteil, der in Rechnung gestellt worden ist, von der Krankenkasse erstattet zu bekommen.

» News lesen


Pandemie-
Informationen
Pandemieinformationen